Works

Modulorbeat | Architekten Münster

Skulptur Projekte Münster 2017

  • Images
  • Infos
    Text und Fakten

Informationsarchitekturen für Ausstellung und Vermittlung

modulorbeat entwickelt architektonische Infrastrukturen für Informations- und Vermittlungsbereiche der Ausstellung Skulptur Projekte Münster 2017.

Seit ihrer ersten Ausgabe 1977 haben sich die Skulptur Projekte Münster zu einer der weltweit wichtigsten Ausstellung von Kunst im öffentlichen Raum entwickelt. Ihr großzügiger Turnus von zehn Jahren macht die Skulptur Projekte nicht nur zu einem besonderen Ereignis, sondern auch zu einem Ort, an dem jenseits von Moden und Trends nach der Zeitgenossenschaft öffentlicher Kunst gefragt wird. Im Sommer 2017 sind zum fünften Mal internationale Künstler_innen eingeladen, an einem selbstgewählten Ort innerhalb der Stadt Münster ein ortsbezogenes Projekt zu realisieren. Das Spektrum der Arbeiten reicht von bildhauerischen Positionen bis zu temporären Installationen und Performances, mit denen sich die Kunst in die baulichen, historischen und gesellschaftlichen Kontexte der Stadt einschreibt. Gleichzeitig weisen viele Projekte über den konkreten Ort hinaus und verhandeln aktuelle soziale und urbanistische Themen. Im Fokus der Skulptur Projekte 2017 steht das Verhältnis von öffentlichem und privatem Raum in Zeiten zunehmender Digitalisierung. Die Ausstellung findet vom 10. Juni bis zum 1. Oktober 2017 statt.

Bereits 2007 realisierte modulorbeat den Info-Pavillon "Switch" und die Innenräume der Kunstvermittlung.

www.skulptur-projekte.de

Planungszeitraum: 

2017

Kooperation: 

  • Grafik: Lex Trüb und Urs Lehni

Auftraggeber / Bauherr: 

Skulptur Projekte Münster 2017

Team: 

  • Marc Günnewig
  • Jan Kampshoff
  • Lisa Wiemes
  • Katharina Balke
  • Jakob Stüwe

Fotografen/innen: 

  • Henning Rogge